Kiepe Electric soll verkauft werden!
Wir fordern endlich eine Zukunftsperspektive für Kiepe!

Bei der Übernahme durch die Knorr Bremse AG gab es rosige Versprechungen zu den Zukunftsperspektiven für die Kiepe Electric GmbH.

Kiepe sollte vom KB Konzern in allen Bereichen profitieren und sich stark weiterentwickeln. Die Realität sah leider
anders aus.

Umsatzrückgang, Personalabbau, Angst um den Arbeitsplatz, Fehlentscheidungen des Managements und fehlende Zukunftsperspektiven für den Standort sorgen seit Jahren bei den Beschäftigten für eine schlechte Stimmung im Betrieb.

Und jetzt der anstehende Verkauf: Knorr Bremse hat entschieden, dass Kiepe Electric doch nicht ins Portfolio passt und soll verkauft werden.

Knorr Bremse muss jetzt seiner sozialen Verantwortung gerecht werden und nur an einen industriellen Partner verkaufen.

Für die Mitarbeiter*innen des Traditionsbetriebs ist klar, es muss folgende Zusagen geben:

  • Langfristige Standortsicherung

  • Erhalt aller verbliebenen Arbeitsplätze

  • Zusage von Investitionen in Menschen, Wachstum, Produkte und Standort

  • Erhalt der Tarifbindung

  • Erhalt und Ausbau der Ausbildung, Ausbau der Weiterbildung

Wenn es notwendig sein sollte, dann wird das Team IG Metall bei Knorr-Bremse bundesweit  gemeinsam für die Zukunft von Kiepe Electric und für die Arbeitsplätze der Kollegen*innen kämpfen!